Sie sind hier: Startseite / Bilder / 2017 / 12. Mai


» Startseite » Stormchasing » Bilder » Videos » Wallpaper » Gewitterkunde » Chaser-Lexikon » Über mich » Ausrüstung » Jagdrevier » Referenzen » Wetterlinks » Gästebuch » Facebook » Impressum


18. August 2017
Analyse: Zerstörerisches Derecho zieht über Ostbayern


Stationäre Nachtgewitter über dem Großraum Passau


Es gibt Gewitterlagen, die sind zwar tagsüber schlecht zu chasen, dafür aber Nachts um so wertvoller für gute Blitzfotos. Dazu zählen vor allem schwachgradientige Lagen, die oft zu reinen, kurzlebigen Wärmegewittern führen. Wenn es tagsüber bei schönem Wetter möglichst lange einstrahlen konnte, steigt vor allem zum Abend hin das Risiko für auflebende Konvektion. Durch fehlende Dynamik in der Atmosphäre ergeben sich am Tage leider keine all zu guten Motive, da es für bedrohliche Wolkenformationen auch eine gewisse Organision innerhalb der Gewitterzellen braucht, die man bei wenig Windscherung und Dynamik selten vorfindet. Bei hereinbrechender Dunkelheit überwiegen aber die Vorteile von langsam ziehenden Einzelzellen. Sie sind von kurzer Distanz aus gut beobachtbar, da sie quasi an Ort und Stelle stehen und man damit nicht so schnell vom Fotografie-Standort vertrieben wird. Das Zeitfenster, in dem man aus nächster Nähe Blitzfotos aufnehmen kann, ist ungemein größer.

So geschah es, dass am späteren Abend gegen dreiviertel Zehn konvektive Auslöse westlich von Passau stattfand. Diese entwickelte sich kontinuerlich weiter, bis als Ergebnis zwei Gewitter entlang der Donau entstanden waren. Das Wetterleuchten war aufgrund des sonst meist wolkenfreien Sternenhimmels weithin sichtbar, sodass die Chancen auf brauchbare Blitzfotos sehr gut standen. Von meinem gewählten Standort östlich von Büchlberg aus hatte man einen guten Blick auf die Zelle über Passau mit zahlreichen Entladungen

Radarechos um 22:15 Uhr















Nach rund einer Stunde aber begann der kleine Komplex zunehemd skalig zu verclustern und durch den Outflow runderhum wurde die Zufur von Frischluft unterbunden, die durch die fortgeschrittene Nacht sowieso nicht mehr all zu energiehaltig gewesen wäre.

Radarechos der Zellen um 23:40 Uhr


» Zurück zur Tagesauswahl 2017

Niederschlag


Blitze


Unwetterwarnungen


Startseite  Stormchasing  Bilder  Videos  Wallpaper  Gewitterkunde  Lexikon  Über mich  Ausrüstung  Jagdrevier  Referenzen  Links  Gästebuch  Facebook

Impressum  Lesezeichen setzen  Als Startseite verwenden